Emmaus - Loitokitok

Banner3

Eine-Welt-Suppe

Bei dieser Suppe gibt es kein wirkliches Rezept sondern nur eine Rezept-Idee. Zu unseren letzten Partnerschaftsgottesdiensten haben wir diese Suppe mehrfach gekocht und wir wurden bisher nie enttäuscht.

Die Idee dazu ist folgende: Jeder bringt irgendwas für die Suppe mit ohne das es dafür viele Vorgaben gibt. Es gibt lediglich die Festlegung, ob die Suppe vegetarisch oder nicht sein soll. Der Phantasie was jeder beisteuert bleibt den Einzelnen vorbehalten. Lediglich ein paar Gewürze (wie Salz, Pfeffer, ...) werden aus der vorhandenen Küche verwendet.

In der Vergangenheit führte das dazu, dass wir immer eine andere Suppe mit teilweise recht merkwürdigen Zutaten hatten, geschmeckt hat es aber immer sehr gut.

Am Vorabend des Gottesdienstes haben wir dann mit einem Team zusammen gesessen und die Zutaten gemeinsam geschnippelt und die Suppe vorgekocht. Diese musste am folgenden Tag dann nur noch erhitzt werden.

Manchmal haben wir die Suppe auch geteilt und die eine Hälfte dann noch mit etwas Wurst angereichert. So gab es dann sowohl eine vergetarische als auch eine nicht-vegetarische Version.

[Home] [Infos] [Danke] [Fotos] [Historisches] [Kochen] [Ugali] [Fleisch-Gemüse Sauce] [Suppe] [Chapati] [Kontakt] [Datenschutz] [Impressum]